20 Jahre PT BITZER Compressors Indonesia

Foto: GettyImages / pranodhm

Grund zum Feiern hatte die indonesische BITZER Tochtergesellschaft im Süden der Hauptstadt Jakarta. Der Produktions- und Vertriebsstandort wurde vor 20 Jahren gegründet und seitdem beständig erweitert

In Indonesien ist BITZER schon seit mehr als 50 Jahren tätig. Allerdings hat der Markt- und Technologieführer im Bereich Kälte- und Klimatechnik seine Verdichter und Ersatzteile lange Zeit über Partner vertrieben, bevor er sich 1996 mit einem lokalen Unternehmen zusammenschloss und das Joint Venture PT BITZER Indonesia gründete. Ein Jahr später, am 17. September 1997, wurde die BITZER Niederlassung in Cikarang, Bekasi, im Osten von Jakarta eröffnet.

„Genau hier, im Shangri-La Hotel in Jakarta, im gleichen Festsaal standen unsere Kollegen vor 20 Jahren und haben die Eröffnung des ersten indonesischen Standorts gefeiert. Ein Standort, der mit sechs Mitarbeitern und einer Produktionsfläche von 450 Quadratmetern startete, sich über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelte und zu dem heute erfolgreichen Betrieb gewachsen ist“, sagte Gianni Parlanti, Chief Sales and Marketing Officer von BITZER, in seiner Rede bei der Jubiläumsfeier im vergangenen Dezember vor Mitarbeitern, Kunden und Verbandsvertretern.

Impressionen der Jubiläumsfeier

Stete Unternehmensentwicklung

Die indonesische Tochtergesellschaft lief von Beginn an gut. Schon 2001 reichte der Platz in Bekasi nicht mehr aus und der Betrieb zog nach Gunung Putri, Bogor, im Süden von Jakarta um. 20 Mitarbeiter waren zu jener Zeit für BITZER tätig, die Produktionsfläche betrug 5.000 Quadratmeter. Ein Jahr später wurde aus dem ursprünglichen Joint Venture die hundertprozentige BITZER Tochter „PT BITZER Compressors Indonesia“. Das Unternehmen produzierte seine ersten Racks mit Hubkolbenverdichtern, wenig später kam die Fertigung von Racks mit Schraubenverdichtern dazu. Sukzessive stockte die Niederlassung ihr Portfolio auf, was 2010 erneut zu einer Vergrößerung führte. Das Werk wurde erweitert und neue Anlagen für die Arbeitsschritte Sandstrahlen, Lackieren, Rahmenbau sowie Drucklufterzeugung installiert. Mit den verbesserten Arbeits- und Produktionsbedingungen gelang in den Folgejahren der nächste Entwicklungsschritt: BITZER Indonesien brachte eine Baureihe von Hubkolben- und Schraubenverdichter-Verbundsätzen mit neuer Komponentenanordnung und einer neuen robusten Rahmenkonstruktion auf den Markt. Und das Hoch hielt an: Die BITZER Tochter wuchs weiter, sowohl personell als auch flächenmäßig. Insgesamt 87 Mitarbeiter sorgten im Jahr 2016 bei PT BITZER Compressors Indonesia dafür, dass die Produkte dem hohen Qualitätsanspruch von BITZER gerecht werden. Gleichzeitig öffnete in der Hafenstadt Surabaya der zweite indonesische Standort.

Große Jubiläumsfeier

„Die größte Herausforderung der vergangenen 20 Jahre war es sicherlich, sich in einer Kultur zu entwickeln und zu wachsen, die sich stark von der europäischen unterscheidet – und das nicht nur aus unternehmerischer Sicht“, resümierte Luca Bernini, Managing Director Sales and Marketing South East Asia bei BITZER, in seiner Festansprache. „Aber wir haben diese und andere Herausforderungen gemeistert und einen sehr erfolgreichen Weg eingeschlagen – das belegen unter anderem unsere aktuellen Umsatzzahlen von zehn Millionen Euro. Diesen Weg wollen wir weitergehen.“ So möchte BITZER sein Engagement in Indonesien ausbauen. Schon in diesem Jahr entstehen ein neues Vertriebsbüro in Medan und ein weiterer Green Point Standort in Surabaya – und weitere Projekte wie das „Scholarship Program“, eine Kooperation mit technischen Instituten in Indonesien, um die Bildung vor Ort zu unterstützen, sind geplant. „Ich bin sehr glücklich, dass ich heute hier stehe und mein Glas auf 20 ereignisreiche Jahre erheben darf“, resümierte Bernini. Auf viele weitere Jahrzehnte!

„Die größte Herausforderung der vergangenen 20 Jahre war es sicherlich, sich in einer Kultur zu entwickeln und zu wachsen, die sich stark von der europäischen unterscheidet – und das nicht nur aus unternehmerischer Sicht.“

 

Luca Bernini
Managing Director Sales and Marketing South East Asia bei BITZER
nnadmin
Authornnadmin
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.