Neue BITZER Scrollproduktion in China

0

Bereits seit einigen Jahren ist das BITZER Scrollverdichter-Kompetenzzentrum in Syracuse, USA, voll ausgelastet. Das Werk entwickelt und fertigt die gesamte ORBIT Verdichterfamilie, die weltweit eingesetzt wird. Nun bekommt BITZER Scroll Unterstützung

Der Kälte- und Klimatechnikspezialist eröffnet bei BITZER Refrigeration Technology (BRT) in Peking, China, eine weitere Produktionslinie mit den gleichen hohen Qualitätsstandards wie in Syracuse und mit speziellem Fokus auf die asiatischen Märkte.

„Weltweit in den Märkten für die Märkte“, das ist der Anspruch von BITZER. „Schließlich kennt niemand die Anforderungen an Produkte so gut wie die lokalen Anwender“, berichtet Projektleiter Robert Wagner. Seit 2008 entwickelt und fertigt das Unternehmen Scrollverdichter in seinem Kompetenzzentrum in Syracuse, USA. Die 150.000-Einwohner-Stadt liegt rund 65 Kilometer südlich des Ontariosees im Staat New York. Mehr als 100 BITZER Spezialisten produzieren hier die für Klimaanlagen- sowie Wärmepumpen-Anwendungen ausgelegten Scrollverdichter.

BITZER ORBIT scroll compressors: greatest flexibility and efficiency

When you play the video, you transmit data to YouTube. For more information, see Data Protection
Wachstumschancen in China nutzen

„Der Erfolg der BITZER Scrollverdichter weltweit und die spezifischen Anforderungen des chinesischen Marktes haben uns dazu bewogen, eine zusätzliche Produktionslinie in Peking aufzubauen“, so Robert Wagner. „25 Jahre nach der Gründung von BITZER Refrigeration Technology in China rücken wir damit noch näher an die Kunden im Reich der Mitte heran und fertigen nun alle drei Verdichtertechnologien in Peking: Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter.“

Die neue Produktionslinie erweitert die Kapazität in den USA und fertigt nach den gleichen Standards wie das amerikanische Leitwerk. „Kunden erwarten von uns, dass wir mit Scrollverdichtern in China und in ganz Asien präsenter sind“, erklärt Robert Wagner. Um dem gerecht zu werden und die Marktchancen optimal zu nutzen, hat der Kälte- und Klimatechnikspezialist bereits 2016 beschlossen, eine neue Fertigung aufzubauen. Im Sommer 2019 geht diese nun in Betrieb. „Wir haben die gesamte Produktionslinie modular ausgelegt. Das bedeutet, wir können zunächst rund 6.000 Scrollverdichter pro Jahr in Peking herstellen und die Kapazität mit der Zeit auf bis zu 30.000 Stück pro Jahr erweitern. Ziel ist es, im Bereich Scrollverdichter einen signifikanten Marktanteil in China zu erreichen.“

„25 Jahre nach der Gründung von BITZER Refrigeration Technology in China rücken wir damit noch näher an die Kunden im Reich der Mitte heran und fertigen nun alle drei Verdichtertechnologien in Peking: Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter.“

 

Robert Wagner
BITZER Projektmanager
Zwei Standorte – ein BITZER Scroll Team

Auch für die neue Scrollverdichtermontagelinie in Peking gelten die gleichen hohen Qualitätsansprüche wie für Syracuse und für jeden anderen BITZER Fertigungsstandort. Die neue Produktion im Reich der Mitte hat dafür ein umfangreiches Zertifizierungsverfahren absolviert und sieben Mitarbeiter zur Weiterbildung in die USA entsendet. Dort hat BITZER Scroll die Kollegen aus China intensiv geschult und viele wertvolle Tipps gegeben und steht BRT auch künftig bei allen Fragen zur Seite. Syracuse bleibt auch weiterhin das weltweite Kompetenzzentrum für Scrollverdichter und damit der alleinige Entwicklungsstandort der BITZER ORBIT Scrollverdichter. Zudem produziert das Werk im US-Bundesstaat New York vorwiegend für die Märkte in Amerika und Europa.

Chinesische BITZER Mitarbeiter in Produktionshalle mit ORBIT 6 und 8 Scrollverdichtern
Das BITZER Scrollverdichterproduktionsteam in Peking beginnt im Sommer 2019 mit der Fertigung der ersten ORBIT Verdichter
ORBIT: eine Verdichter-Familie, unzählige Kombinationsmöglichkeiten

Die Scrollverdichter aus der neuen Produktionslinie sind für die schnell wachsenden asiatischen Märkte ausgelegt, die großes Wachstumspotenzial bieten. Insbesondere für die hochwertigen ORBIT Scrollverdichter stehen die Chancen sehr gut. Denn BITZER hat sie für moderne Klima- und Wärmepumpen-Anwendungen entwickelt und für alle denkbaren Anforderungen konzipiert. Da sich ORBIT Verdichter außerdem in hunderten Varianten zu Tandem- und Trioeinheiten verbinden lassen, gewinnen Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität und können jedes System passgenau auf ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen. ORBIT Scrollverdichter gibt es in den beiden Leistungsklassen 6 und 8. Außer durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten zeichnen sich die elf Modelle der Verdichter-Familie vor allem durch ihre hohe Effizienz und Fördervolumina zwischen 20 und 77 m3/h (50 Hz) aus

BITZER ORBIT Scrollverdichter: die vielseitigsten Scrollverdichter am Markt

When you play the video, you transmit data to YouTube. For more information, see Data Protection

„Wir haben die gesamte Produktionslinie modular ausgelegt. Das bedeutet, wir können zunächst rund 6.000 Scrollverdichter pro Jahr in Peking herstellen und die Kapazität mit der Zeit auf bis zu 30.000 Stück pro Jahr erweitern.“

 

Robert Wagner
BITZER Projektmanager
Innovationstreiber für Scrollverdichter

Da die Anforderungen an Anlagen stetig steigen, entwickelt der Kälte- und Klimatechnikspezialist seine Scrollverdichter permanent weiter. Die jüngste Innovation ist die Serienfreigabe fast der gesamten Produktfamilie für den Einsatz mit R452B, R454B und R32. Als erster Hersteller weltweit hat BITZER damit nahezu seine gesamte Scrollverdichter-Familie für Kältemittel der umweltfreundlichen Sicherheitsgruppe A2L zugelassen.

Für einen besonders effizienten Betrieb sind die BITZER ORBIT+ Scrollverdichter konzipiert. Sie besitzen einen Direktanlauf-Permanentmagnetmotor und steigern die saisonale Effizienz (SEER/IPLV) um bis zu 8 Prozent und die Kälteleistung um bis zu 5. Damit erfüllen sie deutlich die Vorgaben der Ökodesign-Verordnung. Die ORBIT FIT (Flexible Injection Technology) Baureihe hat BITZER mit einem Economiser ausgestattet, der die Effizienz ganzer Anlagen verbessert. Die F-Gase- und die Ökodesign-Verordnung sind damit keine Hürden mehr. Für besonders niedrige Verflüssigungstemperaturen eignet sich die ORBIT Boreal Baureihe.

Hocheffizient und untereinander austauschbar

ORBIT Verdichter sind in Teil- wie Volllast hocheffizient, haben einen hohen isentropen Gütegrad, bieten einen weiten Einsatzbereich und reduzieren dank ihrer kompakten Baugröße die Anlagengröße. Da sich ORBIT Scrollverdichter selbst in Verbundsystemen jederzeit austauschen lassen, können Betreiber ihre Systeme auch künftig immer exakt auf die erforderliche Leistung ausrichten. Mit BITZER VARIPACK Frequenzumrichtern verbessern Anwender die Leistungsregelung zudem noch weiter.