Kälte als digitaler Besuchermagnet

+2

Das Interesse am BITZER Online-Kälteseminar war groß: Volker Stamer, Direktor der SCHAUFLER Academy, begeisterte am 21. Januar über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

„Das Interesse an moderner Kältetechnik ist gewaltig“, so lautet das Fazit von Volker Stamer. Der Direktor der SCHAUFLER Academy und Fortbildungsleiter bei BITZER begrüßte am vergangenen Donnerstag mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum ersten Online-Kälteseminar „Mit Sicherheit cool – wie Kältetechnik funktioniert und uns hilft“. In der Veranstaltung erklärte er die Grundlagen und die Bedeutung der Kälte- und Klimatechnik einfach, klar und anschaulich. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfuhren so einiges aus der faszinierenden Welt der Kälte: angefangen bei der Geschichte der Kältetechnik über die Funktionsprinzipien von Kältekreisläufen und -anlagen anhand wohlbekannter Beispiele wie Haushaltskühlschränken und Fahrradpumpen bis hin zur Definition und Bedeutung von Kühlketten.

Volker Stamer, der Direktor der SCHAUFLER Academy, erklärte im Online-Kälteseminar am 21. Januar die Grundlagen der Kälte- und Klimatechnik und erläuterte, welche Bedeutung den beiden Disziplinen im modernen Leben zukommt. Mehr als 300 interessierte Nichtexperten lauschten ihm

Aufgrund des großen Erfolgs gibt es die Überlegung, die Veranstaltung wiederholt anzubieten und gegebenenfalls auch eine englische Variante aufzusetzen. Falls Sie am 21. Januar am Online-Kälteseminar teilgenommen haben: Kommentare und Feedback, Kritik, Lob und Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen – kontaktieren Sie das Unternehmen dafür gerne jederzeit unter academy@bitzer.de. Nutzen Sie diese E-Mail-Adresse auch, wenn Sie Wunschthemen für weitere Online-Seminare haben – Ihre Anregungen sind stets willkommen.

„Ich freue mich sehr, dass so viele Interessierte beim BITZER Online-Kälteseminar dabei waren. Das zeigt deutlich, dass das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung der Kältetechnik vorhanden ist – und es wächst künftig hoffentlich noch weiter“, freut sich Volker Stamer. Kältetechnik ist die Grundlage für viele wichtige Prozesse in modernen Gesellschaften und fast alle Menschen haben täglich Kontakt mit ihr, beispielsweise durch den eigenen Kühl- oder Gefrierschrank, durch Klimaanlagen oder durch Kühltheken in Supermärkten. „Doch wie Kältetechnik tatsächlich funktioniert, das wissen meist nur wenige“, so Volker Stamer. Genau hier wollte BITZER der Öffentlichkeit ein Angebot machen – fundierte Informationen vom Innovationstreiber der Branche.

Zum ersten Mal veranstaltete die SCHAUFLER Academy ein Seminar zum Thema Kälte- und Klimatechnik, das sich bewusst nicht an Experten richtete

Nicht nur systemrelevant, sondern auch essenziell

„Systemrelevanz ist ein Begriff, der seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie sehr strapaziert wird. Auf die Kältetechnik trifft er allerdings voll zu. Sie ist sogar essenziell in unserer modernen Gesellschaft“, betont Volker Stamer. „Um nur zwei Beispiele zu nennen: Wären qualitativ hochwertige Lebensmittelkühlketten weltweit in ausreichendem Umfang verfügbar, könnten wir rund 950 Millionen Menschen zusätzlich ernähren – das Hungerproblem wäre gelöst. Ferner würden uns ohne zuverlässige Kühlung viele wichtige Arzneien fehlen. Denn rund die Hälfte aller Medikamente benötigt kontrollierte Temperaturbedingungen.“

Mit Kältetechnik gegen den Klimawandel

Kältetechnik spielt aber noch in vielen anderen Anwendungen eine entscheidende Rolle: Rechenzentren und moderne Industrieprozesse oder der Betrieb von Supermärkten und Krankenhäusern – ohne Kältetechnik ist nichts davon denkbar. Und der Bedarf an energieeffizient erzeugter Kälteleistung wächst. Experten erwarten bis zum Jahr 2050 eine Steigerung des Kältebedarfs um rund 300 Prozent.

Effiziente und umweltschonende Kältetechnik ist ein wichtiger Baustein, um die Klimaziele der Vereinten Nationen zu erreichen. „Wenn wir wirklich etwas gegen den Klimawandel tun möchten, dann brauchen wir dafür auch moderne Kältetechnik, um Energie effizienter zu nutzen. Beispielsweise mithilfe von Wärmepumpen anstatt Heizungssystemen mit fossilen Brennstoffen und auch durch die Nutzung von Abwärme, um daraus elektrische Energie über einen umgekehrten Kältekreisprozess zu gewinnen“, berichtet Volker Stamer. „Das Thema ist so wichtig, dass wir unser Online-Kälteseminar mit Sicherheit wiederholen.“

SCHAUFLER Academy

Die SCHAUFLER Academy ist das internationale Schulungs- und Trainingszentrum des Spezialisten für Kälte- und Klimatechnik BITZER. 2016 eröffnete das Unternehmen die SCHAUFLER Academy. Sie bietet den Profis Seminare und Trainings für Kälte- und Klimatechnik auf Deutsch und Englisch an, beispielsweise zu einzelnen Komponenten und zu Kältemitteln. Das Online-Kälteseminar war die erste Veranstaltung in der fünfjährigen Geschichte der SCHAUFLER Academy, die sich gezielt an die allgemeine Öffentlichkeit richtete.

Schreibe einen Kommentar