1+

BITZER stellt digitale Services auf der Chillventa vor

BITZER treibt die Entwicklung seiner digitalen Services entschlossen voran. Den Besuchern der Chillventa hat der Kälte- und Klimatechnikspezialist gezeigt, wie BITZER Kunden von B-SAFE, B-READY, der BEST Software und der BITZER SPOT App profitieren

Digitalisierung und Service sind zwei Kernthemen der weltweiten Kälte- und Klimatechnikbranche. Auf der Chillventa 2018 hat BITZER beides zusammengebracht und alle Interessierten an seinen Messestand zu einer digitalen Customer Journey eingeladen. An sechs Stationen erfuhren die Besucher, wie BITZER seine Kunden von der ersten Recherche mit der BITZER Auslegungssoftware bis hin zu Service- und Wartungstätigkeiten unterstützt. Neben der BITZER Software waren die individuelle Plattform myBITZER, die vielen effizienten IQ Produkte, die umfangreichen Serviceangebote, das weltweite Green-Point-Netzwerk und die komfortable Registrierung für myBITZER die Säulen der BITZER Customer Journey.

BITZER SPOT App

Wo andere Unternehmen nur mitlaufen, da gestaltet BITZER die Zukunft. Insbesondere den Bereich digitale Serviceleistungen treibt der Kälte- und Klimatechnikspezialist voran. Ein Highlight ist die neue und kostenfreie BITZER SPOT App, mit der sich Kunden zuverlässig vor Fälschungen und hohen Folgekosten schützen können. Anwender prüfen mit der BITZER SPOT App ganz bequem die Echtheit aller BITZER Produkte, indem sie den außen am Verdichter angebrachten QR-Code scannen. Die Software hält zudem viele weitere Funktionen bereit: Beim Scan des QR-Codes zeigt sie automatisch die umfangreiche, nach Sachgruppen geordnete Dokumentation des jeweiligen Produktes an. Über einen intuitiv bedienbaren Filter finden Kunden außerdem alle Dokumente schnell und einfach. User können auch direkt aus der App heraus anrufen, E-Mails schreiben und ihrem Adressbuch Daten hinzufügen. Sofern Anwender die Ortungsfunktion aktivieren, sortiert die App die Standortinformationen nach Sachgruppen und nach Entfernung zum nächsten BITZER Servicepartner. Die BITZER SPOT App lässt sich kostenfrei über Apple-App- und Google-Play-Stores herunterladen.

Handy mit BITZER SPOT App
Mit der kostenlosen BITZER SPOT App können Kunden die Echtheit ihrer Produkte prüfen und haben sämtliche Dokumentationen immer griffbereit

BEST Update

Mit dem überarbeiteten BITZER Electronics Service Tool (BEST) gibt der Kälte- und Klimatechnikspezialist seinen Kunden noch mehr Kontrollmöglichkeiten an die Hand. Die bewährte BEST Software bietet einen vollständigen Überblick über den Betriebsstatus, die Konfiguration und die Fehlerbehebung von BITZER Verdichtern, Verflüssigern und Frequenzumrichtern. Mit der seit August zur Verfügung stehenden Version 2.9 profitieren Kunden kostenlos von vielen neuen Funktionen: unter anderem von allen Dokumentationen, Alarmen und Hilfetexten. Auch die Daten sämtlicher Neuprodukte wie den Scrollverdichtern ORBIT+ und ORBIT FIT und den ECOLINE+ Hubkolbenverdichtern sowie die erweiterten Einsatzgrenzen der CSV Schraubenverdichter sind bereits in die Software integriert.

Mann sitzt vor Laptop und arbeitet mit BEST Software
Mit dem überarbeiteten BITZER Electronics Service Tool (BEST) gibt der Kälte- und Klimatechnikspezialist seinen Kunden noch mehr Kontrollmöglichkeiten an die Hand. Foto: Getty / gilaxia

B-SAFE und B-READY: zwei neue Ausrufezeichen für den Service

„Unser Service endet nicht mit der Auslieferung des bestellten Produktes. Die Tradition des Hauses und unser Anspruch quality made by BITZER verpflichten uns zu mehr“, sagt Philippe Maratuech, Director Services and After-Sales bei BITZER. „Deshalb haben wir ein Netzwerk aus mehr als 50 Green Point Standorten und 70 autorisierten Servicecentern auf der ganzen Welt aufgebaut und sind dadurch immer ganz nah bei unseren Kunden. Außerdem haben wir zwei neue Servicepaket-Familien entwickelt.“ Mit B-SAFE hilft BITZER Anwendern bei der fachgerechten Inbetriebnahme der Produkte.

Da sich durch regelmäßige Kontrollen die Ausfallzeiten von Produkten minimieren und ihre Gesamtlebensdauer deutlich verlängern lassen, hat BITZER B-READY entwickelt. Auf Wunsch messen zertifizierte Techniker die Betriebsparameter vor Ort, gleichen die Ergebnisse mit den Softwaredaten ab, bewerten diese in einem detaillierten Bericht und sprechen Empfehlungen zur Verbesserung aus. Außerdem berät BITZER Anwender bei der Umstellung auf Niedrig-GWP-Kältemittel und zur Einhaltung von Effizienzvorschriften. Immer im Blick sind dabei die individuellen Betriebskosten und die geltenden Sicherheitsvorschriften. BITZER Retrofit Beratungsdienste unterstützen alle Systeme mit BITZER Komponenten durch umfassende Audits und Analysen. Betreiber machen ihre Anlagen auf diese Weise zukunftssicher und schützen ihr investiertes Kapital.

Grafik mit B-READY Leistungen
BITZER Kundenservice: Mit B-READY minimieren BITZER Kunden Ausfallzeiten und verlängern die Gesamtlebensdauer ihrer Anlagen

Kältemittel-Report Nr. 20

Seit mehr als 25 Jahren publiziert BITZER mit dem Kältemittel-Report ein wichtiges Hilfsmittel für die Kälte- und Klimabranche. Pünktlich zur Chillventa 2018 ist die 20. Auflage des Berichts in deutscher und englischer Sprache erschienen. In der aktuellen Ausgabe hat BITZER besondere Aufmerksamkeit auf Kältemittel für Sonderanwendungen, Schmierstoffe für Verdichter und Niedrig-GWP-, HFO- und HFO/HFKW-Kältemittel gerichtet. Ebenfalls im Fokus stehen die Entwicklung von Kältemitteln und die der Gesetzeslage im Allgemeinen. Mit dem digitalen Kältemittel-Report stellt das Traditionsunternehmen seinen Kunden eine digitale und verlässliche Wissensquelle zur Verfügung, die eine einfache und gezielte Informationssuche bietet. Beide Versionen können unter www.bitzer.de kostenfrei heruntergeladen werden. Mit der ebenfalls kostenfreien Kältemittel-App hat BITZER ein weiteres Tool geschaffen, das durch seine intuitive Bedienung und die komfortablen Filterfunktionen alle wichtigen Informationen mobil verfügbar macht, beispielsweise die Tau- und Siedetemperaturen von Kältemitteln mit Temperaturgleit.

Pünktlich zur Chillventa 2018 ist der 20. Kältemittel-Report erschienen
Pünktlich zur Chillventa 2018 ist der 20. Kältemittel-Report erschienen

In spannenden Kurzvorträgen informierte BITZER die Messebesucher außerdem über Fortbildungen, über Wissenswertes im Umgang mit alternativen Kältemitteln wie CO2 und Ammoniak sowie über innovative und umweltfreundliche Komponenten – getreu dem Messemotto YOUR GREEN WORLD. Die Referenten waren erfahrene BITZER Spezialisten, die die technischen Voraussetzungen und die Alltagsanforderungen der Anwender genau kennen.