Weltweiter Service: das Green Point Netzwerk von BITZER

0

60 Teilnehmer, 30 Länder, eine Preisverleihung: Bei der Green Point Konferenz 2018 in Peking standen Themen rund um „Service Excellence“ sowie die Preisverleihung des „Outstanding Green Point Award“ auf dem Programm. Dieses Jahr erhielt die Moskauer Firma Thermocool die Auszeichnung

Service und Dienstleistung – zwei Faktoren, die in Sachen Kundenzufriedenheit immer bedeutender werden. Das Qualitätsverständnis der Verbraucher endet schon längst nicht mehr mit einem funktionierenden Produkt. Ein Grund, warum BITZER seit 2006 das weltweit aktive Servicenetzwerk Green Point aufbaut. Mehr als 50 Standorte sind heute Teil davon, darunter auch langjährige Partner von BITZER wie Thermocool.

Mit den 51 Green Point Standorten bietet BITZER weltweit einen umfassenden Service.
Mit den 51 Green Point Standorten bietet BITZER weltweit einen umfassenden Service

„Weil wir BITZER Original-Ersatzteile und Kältemaschinenöle verwenden, können wir unseren Kunden ein Jahr Garantie auf die reparierten Verdichter bieten – und das schafft Vertrauen bei den Anwendern.“

 

Sergei Demidov
Ingenieur bei Thermocool

Bei BITZER gilt die Vorgabe: immer nah am Kunden sein. Deshalb lautete das Motto der vierten Green Point Konferenz, die vom 11. bis 12. Juni in Peking stattfand, „Service Excellence für heute und morgen“. „Auch nach dem Kauf sind wir für unsere Kunden da – mit unseren Green Point Standorten bieten wir einen umfassenden Service, und zwar an mehr als 50 Standorten weltweit“, betont Philippe Maratuech, Managing Director Green Point und Director Services and After-Sales bei BITZER. Die weltweite Vernetzung des Unternehmens spiegelt sich auch in der Konferenz wider: Mehr als 60 Teilnehmer aus knapp 30 Ländern tauschten Ideen zum Thema „Service Excellence“ aus, diskutierten den Status quo in ihren Unternehmen und erörterten Entwicklungen in diesem Bereich.

Die BITZER Vorstandsmitglieder Gianni Parlanti und Rainer Große-Kracht überreichen gemeinsam mit Philippe Maratuech und Denis Timokhin die Auszeichnung zum Outstanding Green Point Award an Sergei Demidov von Thermocool
Verleihung des Outstanding Green Point Award an Thermocool. Von links: Denis Timokhin, Managing Director BITZER Russland, Philippe Maratuech, Managing Director Green Point und Director Services and After-Sales bei BITZER, Sergei Demidov, Ingenieur bei Thermocool, sowie die BITZER Vorstandsmitglieder Gianni Parlanti, Chief Sales and Marketing Officer, und Rainer Große-Kracht, Chief Technology Officer

And the award goes to …

Das russische Unternehmen Thermocool ist Preisträger des „Outstanding Green Point Award“ 2018, den Philippe Maratuech gemeinsam mit den BITZER Vorstandsmitgliedern Gianni Parlanti, Chief Sales and Marketing Officer, und Rainer Große-Kracht, Chief Technology Officer, überreichte. Thermocool ist erst der zweite Preisträger dieses besonderen Awards, den BITZER für herausragende Serviceleistungen vergibt. „Es ist uns eine Ehre, als Outstanding Green Point ausgezeichnet zu werden. Seit dem Beitritt in das Netzwerk ist unser Umsatz um 35 Prozent gestiegen. Der Award bestätigt diesen Erfolg und dient uns als zusätzlicher Ansporn“, sagt Sergei Demidov, Ingenieur von Thermocool. Im Jahr 2002 nahm die BITZER Reparaturwerkstatt bei Thermocool den Betrieb auf – seitdem hat die Firma mehr als 3.000 Verdichter repariert. Um den Kunden noch weitere Services zu bieten, hat Thermocool seine Werkstatt 2015 zum vollwertigen Green Point ausgebaut. „Weil wir BITZER Original-Ersatzteile und Kältemaschinenöle verwenden, können wir unseren Kunden ein Jahr Garantie auf die reparierten Verdichter bieten – und das schafft Vertrauen bei den Anwendern“, so Sergei Demidov.

Group photo of Green Point network members at the Green Point Conference in Beijing, China, on 11 and 12 June 2018Gruppenbild der Mitglieder des Green Point Netzwerkes auf der Green Point Konferenz am 11. und 12. Juni 2018 in Peking, China
Gruppenbild der Mitglieder des Green Point Netzwerkes auf der Green Point Konferenz am 11. und 12. Juni 2018 in Peking, China