BITZER Gewährleistung – weltweit optimal geschützt

0
Foto: Getty / DutchScenery

Auf bis zu fünf Jahre können Kunden seit Anfang 2018 die Gewährleistung von nahezu allen BITZER Produkten für einen kleinen Betrag verlängern. Für alle 2018 gekauften IQ Produkte bietet das Unternehmen sogar eine kostenfreie Verlängerung um ein Jahr an. Ein Angebot, das Anwender auf der ganzen Welt überzeugt – beispielsweise in Großbritannien, Indien und Indonesien

Seit Anfang 2018 sind Kunden von BITZER besonders geschützt. Denn für fast alle Produkte des Traditionsunternehmens können Anwender die Gewährleistungszeit nun für einen Bruchteil des Wertes auf bis zu fünf Jahre verlängern. Weil Gewährleistungsart und -dauer frei wählbar sind, bietet BITZER seinen Kunden damit größtmögliche Flexibilität. Für alle seit Jahresbeginn gekauften IQ Produkte gibt es sogar ein Gewährleistungsjahr – kostenlos und einfach: Dazu zählen unter anderem ECOSTAR Verflüssigungssätze, Schraubenverdichter der Serien OS.95, CS.105 und CSV sowie diverse IQ Hubkolbenverdichter und Produkte in Verbindung mit externen VARIPACK Frequenzumrichtern. Kunden müssen lediglich den QR-Code auf ihrem Produkt scannen und werden anschließend durch die selbsterklärende Aktivierung geleitet.

Ein BITZER HyperPac kühlt

2.000

Tonnen Waren zuverlässig und effizient.

Sicher unterwegs auf allen Meeren

Das Angebot der BITZER Gewährleistungsverlängerung hat unter anderem den Neukunden CTS Offshore and Marine Ltd überzeugt. Das 2006 gegründete und global tätige Unternehmen repariert und wartet Schiffstechnik auf allen Weltmeeren. Auf See sind Kälte- und Klimaanlagen schwankenden Belastungen ausgesetzt. Sie müssen bei allen Klimabedingungen gut funktionieren, weswegen CTS Offshore and Marine Ltd auf BITZER Qualität vertraut.

2018 hat das Unternehmen die Gewährleistung seiner CSH Kompakt-Schraubenverdichter um zwei Jahre über die gesetzlich vorgeschriebene Zeit hinaus ausgeweitet. „Zunächst hat ein Tochterunternehmen von CTS Offshore and Marine Ltd in Asien die Anfrage an BITZER Singapur gestellt. Weil die Zentrale des Unternehmens allerdings in London liegt, hat BITZER UK übernommen und die Gewährleistung der hochwertigen Verdichter erweitert“, sagt Kevin Glass, Managing Director BITZER UK. „Mit dem Einsatz in Schiffskälteanlagen zeigt unsere effiziente CSH Baureihe ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Denn die Kompakt-Schraubenverdichter sind für universelle Anwendungen in luftgekühlten Flüssigkeitskühlsätzen und Wärmepumpen konzipiert.“

Neun BITZER Verflüssigungssätze außerhalb einer Lebensmittelfabrik in Chennai, Indien
Geballte Power für die Lebensmitteltiefkühlung bei -28 Grad Celsius

Leistungsstark unter Extrembedingungen

Seit 2012 gehört Southern Refrigeration Systems Pvt Ltd zu den Kunden von BITZER Indien. Das im Jahr 2009 gegründete Unternehmen ist einer der Marktführer für die Montage und Wartung von Kühlhäusern in dem asiatischen Land. Im ersten Quartal 2018 hat der Kunde mit Sitz in Chennai an der Ostküste Südindiens die Gewährleistung von zwei BITZER IQ Verflüssigungssätzen mit VARIPACK Frequenzumrichtern verlängert.

Harvinder Bhatia

„In den extremen Klimabedingungen von Chennai leisten Kälteanlagen Schwerstarbeit.“

 

Harvinder Bhatia
Managing Director BITZER India
Eine BITZER HyperPac-Anlage steht in einer Halle in Indonesien
Sorgt auch bei tropischen Temperaturen für zuverlässige Kühlung: BITZER HyperPac in Chennai (nur in ausgewählten Regionen erhältlich)

Die zuverlässige und effiziente Kühlung von Lebensmitteln ist eine anspruchsvolle Aufgabe in der mit 6,5 Millionen Einwohnern sechstgrößten Stadt Indiens. Denn dort herrscht ganzjährig feucht-heißes Tropenklima. Im Mai liegt die Durchschnittstemperatur bei 33 Grad Celsius, im Januar – dem kältesten Monat – bei mehr als 24 Grad Celsius. „In den extremen Klimabedingungen von Chennai leisten Kälteanlagen Schwerstarbeit“, erklärt Harvinder Bhatia, Managing Director von BITZER India. „Die von Refrigeration Systems Pvt Ltd gebaute und mit unseren Verflüssigungssätzen inklusive VARIPACK Frequenzumrichtern ausgestattete Anlage gefriert Krabben und Butter – Anwendungen, bei denen die Temperaturvorschriften ganz genau eingehalten werden müssen.“ Refrigeration Systems Pvt Ltd hat sich deshalb bewusst für Verflüssigungssätze von BITZER entschieden, die hervorragende Effizienzwerte im Teillastbetrieb bieten: Das Kältesystem muss zuverlässig minus 28 Grad Celsius für Verdampfungsanwendungen liefern, ansonsten ist die Ware unverkäuflich.

BITZER HyperPac-Anlage mit drei HSK Schraubenverdichtern in Indonesien
Das in ausgewählten Regionen erhältliche BITZER HyperPac im Einsatz: eine multiple Anlage mit drei Schraubenverdichtern

Leistung und Effizienz in Indonesien

Auch in Südostasien zeigen sich die Geschäftspartner an der Verlängerung der Gewährleistung sehr interessiert. Das indonesische Unternehmen PT Jakarta Sereal beispielsweise importiert und exportiert Lebensmittel wie Bohnen, Erbsen, Hirse, Getreide und Früchte. Um die Ware stets unter optimalen Bedingungen lagern zu können, unterhält PT Jakarta Sereal eine Reihe von Kühlhäusern und vertraut in seinen Standorten in Jakarta, Surabaya und Semarang auf BITZER Qualität. Für die Produkte des Traditionsunternehmens in Semarang hat PT Jakarta Sereal 2018 die Gewährleistung verlängert.

Die Stadt mit rund 1,3 Millionen Einwohnern liegt an der Nordküste der Insel Java, rund 460 Kilometer entfernt von der indonesischen Hauptstadt Jakarta. Dort ist eine multiple Anlage mit drei HSK Schraubenverdichtern im Einsatz – ein sogenanntes HyperPac. Dieses BITZER Produkt ist ausschließlich in ausgewählten Regionen erhältlich. Die halbhermetischen HSK Schraubenverdichter sind für Klima- und Normalkühlanwendungen konzipiert und optimal für den Parallelverbund ausgelegt. Dina Natalia, Surabaya Branch Manager von BITZER Compressors Indonesia, weiß: „Das BITZER HyperPac in Semarang bietet genug Leistung, um 2.000 Tonnen Waren zuverlässig und effizient zu kühlen. In der Anlage sind 15 Verdampfer-Einheiten für die 15 Kühlräume installiert.“