Freigabe für A2L-Kältemittel

+4
Image: getty / A stockphoto

Als einer der ersten Hersteller weltweit baut BITZER Scrollverdichter für die A2L-Kältemittel R452B, R454B und R32 in Serie

Geringes Treibhauspotenzial (GWP), hohe Energieeffizienz und nur schwer entflammbar – die Kältemittel der neuen Sicherheitsklasse A2L haben für Anlagenbetreiber viele Vorteile. BITZER hat deshalb seine Scrollverdichter gezielt weiterentwickelt und nahezu die gesamte ORBIT Produktfamilie für den Einsatz mit R452B, R454B und R32 zur Serienproduktion freigegeben. Die ORBIT 6 und 8 Scrollverdichter sowie die mit modernen Direktanlauf-Permanentmagnetmotoren ausgestatteten ORBIT+ Modelle sind zertifiziert.

BITZER ORBIT scroll compressors: greatest flexibility and efficiency

When you play the video, you transmit data to YouTube. For more information, see Data Protection

BITZER ist damit der erste Hersteller weltweit, der Scrollverdichter mit Fördervolumina zwischen 20 und 80 m³/h für den Einsatz mit den neuen A2L-Kältemitteln anbietet. Der Kälte- und Klimatechnikspezialist zeigt auf diese Weise einmal mehr, dass er im Bereich hocheffizienter, intelligenter und nachhaltiger Lösungen Innovationstreiber der Branche ist. Als nächste Serie wird BITZER seine ORBIT FIT Verdichter mit Economisertechnologie für A2L-Kältemittel zulassen. Sie befinden sich gegenwärtig noch im Freigabeprozess.

Neun BITZER ORBIT Scrollverdichter der Produktfamilien 6 und 8
Zwei Produktfamilien von BITZER: ORBIT 6 und 8 Scrollverdichter mit Fördervolumina zwischen 20 und 80 m³/h sind für den Einsatz mit den neuen A2L-Kältemitteln freigegeben
Grüner ORBIT+ Scrollverdichter von BITZER mit Texteinblendungen
ORBIT+ Scrollverdichter von BITZER

Transparenz zum Nutzen der Anwender

Anwender finden alle erforderlichen Informationen, ob ihr Verdichter für die neuen Kältemittel geeignet ist, auf dem Typenschild. Steht in der Nomenklatur an zehnter Stelle der Buchstabe L, so eignet sich das Produkt für A2L- und für A1-Kältemittel.

Um Anlagenbetreibern größtmögliche Flexibilität bei der Wahl des Verdichters zu bieten, hat BITZER auch weiterhin Scrollverdichterlösungen für A1-Kältemittel im Portfolio. Diese sind mit dem Buchstaben A in der Nomenklatur des Typenschilds markiert und eignen sich nicht für A2L-Anwendungen.

Grüner BITZER Scrollverdichter ORBIT FIT mit Texteinblendungen
ORBIT FIT Scrollverdichter von BITZER

BITZER ORBIT Scrollverdichter: leistungsstark und vielseitig

Die elf ORBIT Verdichtermodelle sind für Klimaanlagen und Wärmepumpen ausgelegt und bieten Fördervolumina zwischen 20 und 80 m³/h (50 Hz). Zu ihren Stärken gehört der weite Einsatzbereich, der sie zur besten Option für die Anwendung in Klimatisierung, Wärmepumpen und Prozesskühlung macht. Zudem lassen sich alle ORBIT Verdichter sowohl mit fester Drehzahl als auch unter Verwendung eines externen Frequenzumrichters mit variabler Drehzahl (35 bis 75 Hz) betreiben. ORBIT Scrollverdichter können zu Tandem- und Trioverbundeinheiten zusammengeschaltet werden und bieten Kunden so hunderte Kombinationsmöglichkeiten. Die Scrollverdichter liefern auch bei höchsten Anforderungen sehr gute Energieeffizienzwerte und verringern mit ihren kompakten Abmessungen die Anlagenstellfläche. Da die Größen der Verdichter unverändert bleiben, können vorhandene Systeme problemlos mit für A2L zugelassenen ORBIT Verdichtern nachgerüstet werden – für maximale Flexibilität und höchste Effizienz beim Kunden.

Aufgrund des weltweiten Erfolgs der Scrollverdichtermodelle und um den asiatischen Markt schnell beliefern zu können, fertigt BITZER nun auch in Peking (China) seine ORBIT Scrollverdichter.

BITZER Orbit Scrollverdichter in verschiedenen Größen
Für die neuen A2L-Kältemittel zertifiziert und mit modernen Direktanlauf-Permanentmagnetmotoren ausgestattet: die ORBIT+ Scrollverdichter
BITZER ORBIT Scrollverdichter: die vielseitigsten Scrollverdichter am Markt

When you play the video, you transmit data to YouTube. For more information, see Data Protection

Schreibe einen Kommentar