Auf der Suche nach den ältesten BITZER Verdichtern

+14

Besitzen Sie oder ein Kunde von Ihnen einen echten Oldtimer an Hubkolben- oder Schraubenverdichter von BITZER? Und ist er noch in Betrieb? Dann schicken Sie uns einfach Fotos vom Verdichter und Typenschild sowie Aufnahmen von seiner Installation in die Anlage. In den beiden Kategorien Hubkolben- und Schraubenverdichter können Sie für den jeweils ältesten Verdichter ein für Sie geschnürtes Paket, bestehend aus drei Komponenten, gewinnen

Seit Gründung des Unternehmens am 15. Dezember 1934 ist BITZER in der Kälte- und Klimatechnikbranche ein Vorreiter bei innovativen Qualitätsprodukten und ihrer Anwendung. Was vor über 85 Jahren als Ein-Mann-Betrieb begann, ist heute ein Global Player der Branche. An 72 Standorten bietet das Sindelfinger Traditionsunternehmen heute High-End-Lösungen und Dienstleistungen für die Kältetechnik, Klimatisierung, Wärmepumpentechnik, Prozesskühlung und Transportkälte. Weil Qualität zeitlos ist, suchen wir die echten Dauerbrenner unter den BITZER Verdichtern. Wer hat den ältesten BITZER Hubkolben- oder Schraubenverdichter, der noch in Betrieb ist?

Mitmachen und gewinnen

Machen Sie mit und gewinnen Sie dieses für Sie geschnürte Paket, bestehend aus folgenden drei Komponenten:

  • einem Webinar zu einem Thema Ihrer Wahl. Der BITZER Experte nimmt sich dabei nur Zeit für Sie und kann gezielt auf Ihre Fragen eingehen. Als Dozenten setzt BITZER ausschließlich praxiserfahrene Techniker und Ingenieure ein, die die Herausforderungen moderner Kälte- und Klimatechnik genau kennen.
  • einem schnurlosen Headset von Jabra, Modell Evolve2 65. Damit verstehen Sie unseren BITZER Experten während des Webinars so gut, als würden Sie sich persönlich gegenübersitzen. Um die Webinarinhalte sacken zu lassen, lehnen Sie sich einfach entspannt zurück und erleben Sie Ihre Lieblingsmusik mit dem Headset neu. Oder Sie arbeiten voller Elan weiter – die Geräuschkulisse um Sie herum verschwindet sofort.
  • einem BITZER Office-Paket, damit Sie sich eine perfekte Umgebung für das eigens für Sie gehaltene Webinar schaffen können und sich noch lange an Ihren BITZER Gewinn erinnern.

Teilnehmen leicht gemacht

Schicken Sie uns einfach Fotos mit folgenden drei Motiven an socialmedia@bitzer.de:

  • eine Aufnahme des Verdichters
  • ein Bild vom Typenschild des Verdichters
  • ein Foto vom Einbau des Verdichters in die Anlage

Dann benötigen wir lediglich noch:

  • Angaben zur Art der Anlage
  • Informationen zum Anlagenstandort
  • den Namen des Anlagenbetreibers
  • Ihre Kontaktdaten

Der Erfolg begann mit Hubkolbenverdichtern

Mit der Fertigung von thermostatischen Expansionsventilen in Stahlausführung setzte BITZER bereits in den 1930er-Jahren Ausrufezeichen in der Branche. Die ersten internationalen Erfolge wurden mit Hubkolbenverdichtern in Gleichstrom-Bauart erzielt, die ihre Leistung noch im selben Jahrzehnt in Buenos Aires, Argentinien, unter Beweis stellen sollten. In den 1940er-Jahren legte BITZER dann mit seinen offenen 2-Zylinder-Hubkolbenverdichtern den Grundstein für den heutigen Erfolg als Verdichterhersteller und setzte bereits in den 1950er-Jahren mit hermetischen und halbhermetischen Verdichtern weitere Meilensteine.

Innovatives Design: die ersten BITZER Schraubenverdichter

In den frühen 1980er-Jahren hat BITZER die gesamte Branche überrascht und als erster Hersteller serienmäßig gefertigte offene und halbhermetische Schraubenverdichter für großgewerbliche Kälte- und Klimaanwendungen auf den Markt gebracht. Im Hinblick auf das technische Design wurden dabei völlig neue Wege beschritten, die insbesondere im Bereich der halbhermetischen sauggasgekühlten Schraubenverdichter die unangefochtene Vorreiterrolle bedeuteten. Zugleich bot BITZER als erster Hersteller überhaupt eine Systemlösung und Komponenten für den Parallelbetrieb mit einem gemeinsamen Ölabscheider an.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss ist der 15. März 2021. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und hat ausschließlich über socialmedia@bitzer.de zu erfolgen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und gesetzliche Vertreter, Gesellschafter, Arbeitnehmer/-innen sowie Erfüllungsgehilfen und Organe der BITZER SE und der mit ihr verbundenen Unternehmen im Sinne des §§ 15 ff. AktG sowie Angehörige dieser Mitarbeiter/-innen. BITZER ermittelt für die beiden Kategorien Hubkolben- und Schraubenverdichter jeweils einen Gewinner/eine Gewinnerin und benachrichtigt die Sieger im Anschluss per E-Mail. Meldet sich ein benachrichtigter Gewinner/eine benachrichtigte Gewinnerin nicht innerhalb von 14 Tagen zurück, behält sich BITZER vor, erneut einen Gewinner/eine Gewinnerin zu bestimmen. Personenbezogene Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften und nur zum Zweck der Gewinnspieldurchführung verarbeitet. Die vorzeitige Beendigung oder der Abbruch des Gewinnspiels bleibt vorbehalten. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar