VaCom Technologies expandiert in Indien

2+

Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 gehört die BITZER Tochter VaCom Technologies zu den Pionieren in der Energieeffizienzberatung und deren Anwendung in industriellen Kälteanlagenregelsystemen. Jetzt steigt das US-Unternehmen in den wachsenden indischen Markt ein: Am 7. Juli 2020 wurde VaCom Technologies India in der Stadt Pune im Rahmen einer virtuellen Eröffnungszeremonie offiziell eröffnet

VaCom Technologies ist spezialisiert auf die komplette Entwicklung, Finanzanalyse und Leistungs- und Energieüberwachung industrieller Kälteanlagenregelsysteme für die Lebensmittel-, Getränke- und Kühlkettenlogistik. VaCom hat mehr Anreize zur Steigerung der Energieeffizienz (mehr als 92 Mio. USD für über 600 Anlagen) geschaffen als jedes andere Unternehmen für industrielle Kälteanlagenregelsysteme in Nordamerika. Auch in Indien beobachtet VaCom eine hohe Nachfrage nach energiesparender industrieller Kältetechnik und entsprechende Wachstumspotenziale – und ist nun direkt vor Ort, um auch Kunden auf dem Subkontinent mit seinem Fachwissen zur Verfügung zu stehen.

Nachhaltigkeit in der industriellen Kältetechnik

VaCom Technologies mit Standorten in Los Angeles, San Luis Obispo und Denver ist seit 2018 Teil von BITZER US. Matt Lish, Managing Director bei VaCom Technologies: “Der Bedarf an Energieeffizienz wächst parallel zu Indiens aufkeimender Kühlketten- und Lebensmittelkühlindustrie. Wir freuen uns darauf, unsere branchenführenden, energieeffizienten Kühlstellenregelsysteme und EnergyDashboard®-Leistungsüberwachungsdienste auf den indischen Markt zu bringen. Mit der Gründung dieses neuen, lokalen Unternehmens können wir sowohl nordamerikanischen als auch indischen Kühllagern und Lebensmittelproduzenten unsere Unterstützung anbieten.“

VaCom Technologies ist führend auf dem Gebiet der Energieeffizienz- und Kühlstellenregelsysteme, insbesondere in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie – ein Know-how, von dem Indien nun in hohem Maße profitiert. Harvinder Bhatia, Managing Director BITZER und VaCom India: “Der indische Markt wird in Zukunft von energieeffizienten Lösungen geprägt sein, da die Kosten für Kältemittel mit hohem Treibhauspotenzial steigen. Die Ansätze von VaCom sind ideal für ein bevölkerungsreiches Land wie Indien, in dem der Übergang zu nachhaltigen, intelligenten Technologien aufgrund der erheblichen Umweltauswirkungen eine hohe Priorität hat. Wir freuen uns darauf, indische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Energieeffizienz, Leistung und Systemsicherheit zu verbessern”.

Zum Beitragsbild: An der virtuellen Eröffnungszeremonie nahmen Teilnehmer aus Indien, Deutschland und den USA teil. Von links: Gianni Parlanti, BITZER Chief Sales and Marketing Officer und Vorstandsmitglied, obere Reihe: Harvinder Bhatia, Managing Director BITZER und VaCom India, Pranav Godbole, Head of Energy Efficiency Projects VaCom India, und Matt Lish, Managing Director VaCom Technologies. Untere Reihe: Doug Scott, President VaCom Technologies, Paul Conlon, President BITZER US und Trevor Bellon, Energy Modeling and Consulting Department Manager VaCom sowie Rainer Große-Kracht, BITZER Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied

Schreibe einen Kommentar